F  D
 
Sie sind hier - Erbe und Aktivitäten - Wanderungen - Vom Weinstock zum Berggipfel

Vom Weinstock zum Berggipfel: Wanderweg Sentier du Cep à la Cime

Chamoson liegt auf einem Schwemmkegel, überragt von den Felswänden des Haut de Cry.
Diese Wanderung führt an Weinreben vorbei, an Flussläufen entlang und durch bewaldete Wege. Auf dieser Wanderung entdecken Sie unsere wichtigsten Sehenswürdigkeiten.
Seite druckenEmpfehlen Sie diese Website einem FreundSeite herunterladen (PDF)

Einfache Wanderung
Wanderzeit: 3 Stunden
Distanz: 11 km
Höhenunterschied: 360 Meter
Höhen: zwischen 420 und 780 Metern

 

Eingebettet zwischen der auf 480 Metern gelegenen Rhone und dem Grand Muveran mit seinen 3051 Metern, dehnt sich die Gemeinde von Chamoson mit ihren Dörfern auf 3500 Hektaren Obst- und Gemüseplantagen, Weinbergen, Maiensässen, Alpweiden und Felswenden aus. 

Ein beträchtlicher Teil der lokalen Geschichte ist dem Kampf zuzuschreiben, den die Bevölkerung für die Nutzung von Wasser ausgefochten hat, um Kanalbauten für ihr Land und ihre Weinreben zu bauen. Dieser Kampf richtete sich aber auch oft gegen das Element Wasser, wenn Sturzbäche die Gegend überfluteten.  

 

 

 

Eine abwechslungsreiche Landschaft und geschichtliche Highlights erleben Sie auf diesem lehrreichen Wanderweg. Er ist eine Hommage an die Natur und an die Menschen, die diese schöne Landschaft geformt haben.

 

Der Wanderweg Sentier du Cep à la Cime beginnt beim Bahnhof von Chamoson, der in St-Pierre-de-Clages liegt. Ein Wanderschild (gelbes S auf blauem Pfeil) weist den Wanderweg aus, thematische Schilder liefern zusätzliche Informationen.

 

 

 

 

 

 

 

 

Das Verkehrsbüro der Gemeinde Chamoson stellt Ihnen eine Wanderkarte zur Verfügung. Sie können sie telefonisch oder via E-Mail anfordern:

Office du Tourisme
Rue de l'Eglise 40
1955 St-Pierre-de-Clages
Tel. 027 306 50 06
E-Mail.

Office du Tourisme de Chamoson - Rue de l'Eglise 40 - 1955 St-Pierre-de-Clages Tél - 027 306 50 06 -
© powered by /boomerang